über mich
aktuell 2017
aktuell 2016
aktuell 2015
aktuell 2014
aktuell 2013
aktuell 2012
aktuell 2011
aktuell 2010
meine Familie
Baby-Barnie
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
4. Jahr
5. Jahr
6. Jahr
7. Jahr
8. Jahr
9. Jahr
10. Jahr
11. Jahr
DM (degenerative Myelopathie)
1 .Nachwuchs
2. Nachwuchs
3. Nachwuchs
Therapiehund
1. TH-Einsatz im Kindi
TH-Einsätze 2016
TH-Einsätze 2015
TH-Einsätze 2014
TH-Einsätze 2013
TH-Einsätze 2012
TH-Kurs 2013
TH-Kurs 2012
TH-Kurs 2011
Freunde
Blitzdaten
Links
Erinnerung
Gästebuch
Galerie
Kontakt + Impressum


DANKE, daß du da warst.....
DANKE an Elke, die dich uns anvertraut hat
DANKE für die wunderbare Zeit, die wir mit dir verbringen durften...  
          meist im Vollgas-Tempo, immer der GUTE-LAUNE-Hund, bis zuletzt
          unser Sonnenschein........
DANKE, daß du uns auch in schweren Zeiten begleitet hast.....
DANKE, du hast vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert....
DANKE für deinen eigenen Kopf und deine starke Persönlichkeit...
DANKE, daß du uns ganz oft mit deinen Späßen zum Lachen gebracht hast....

in deinen Kindern und Enkeln lebst du weiter.....und ganz tief in unseren Herzen!!

....der Krebs gab dir keine Chance.....

4. Oktober 2007 - 23. Oktober 2017

FREUND und HELFER!!!!

Blümle im August


...im JUNI wird geschwitzt!


Ende März 2017 - FRÜHLING


Winter 2016/2017

ein schöner HERBST - Ende September...


Ende Juni 2016


Ende März 2016 - Frühling in Sicht??


pssst....HEILIG ABEND!!


September 2015



Februar 2015

Ich bin Barnaby vom Sternenmeer,

meine Familie nennt mich aber kurz und bündig BARNIE....

November 2014

Juni 2014 ...Sommer satt!


der Mai geht mit rotem Mohn zu Ende....

im April blüht der Löwenzahn...

Mitte März 2014...der FRÜHLING hält Einzug!

Januar 2014...Waldspaziergang

Ende November - ein schöner, aber auch eiskalter Tag

Ende September...es ist Herbst geworden!

September....der Herbst ist im Anmarsch 

16. Juli - ich bin sowas von bollestolz auf unsere Kinderschar!!

ein Junibild ausm Garten

Mitte April...


- geboren am 04.Oktober 2007 (Zb.-Nr.: HZD O7/5160)

- HD frei A1

- ED frei

- Schilddrüsenuntersuchung ohne Befund

- DM-Genotyp N/N reinerbig frei

- ausgebildeter THERAPIEHUND





vielleicht wird`s bald Frühling!! 

Fasnetsunntig....sonnig, Schnee, aber auch kalt

Januar 2013..eines von den seltenen Sonnenbilder....

WEIHNACHTEN 2012


Ende September -langsam aber sicher naht der Herbst...

Juli...Sommer, Sonne..aber auch Gewitter......wir geniessen gemeinsame Stunden...

Ende Mai: im Blumenrausch...

fast Mitte April 2012 - der Löwenzahn blüht schon, wenn mal die Sonne scheint....


Mitte Januar 2012...ein schöner Tag mit viel Sonne, aber auch kalt

Mitte Oktober...ich bin zwar im Krankenstand, habe aber trotzdem  immer gute Laune!!

Mitte August....ich hab`richtige Ferienlaune

hier eine kleine Erklärung zu meinem Namen: BARNABY ist die Koseform von BARNABAS und bedeutet somit "Sohn des Trostes". Der Name ist ein aramäischer Vorname, der schon in der Bibel vorkommt.

Meine Tamara ist gehörlos und verständigt sich über Gebärdensprache, also ich bin "Hund B":

man klopfe sich 2x mit der flachen Hand auf den Oberschenkel

ebenso ist diese Gebärde für mich das Zeichen zum "kommen" - also "hier"

das ist das B aus dem Fingeralphabet

....natürlich reagiere ich auch (meistens) auf die Zeichen, die mir Tamara gibt!!

------------------------------------------------------------------------- 



2. Juni - unterwegs haben wir ein tolles Mohnfeld gefunden

ich widme mich den schööööönen DINGEN des Lebens und geniesse die Sonne

fast Mitte Mai...wer guckt denn da??


Hovi...immer neugierig!!

Mitte April...der Löwenzahn blüht in vollen Zügen...

Anfang April...und wir strahlen um die Wette!!


Mitte März...es schmeckt nach FRÜHLING!!

Februar 2011...soll man schon an den Frühling glauben??

November/Dezember trotze ich allem Wetterchaos: Neuschnee in Unmengen, Tauwetter mit Hochwasser und wieder Schnee und Kälte...


...einen echten Hovi kann doch nix erschüttern!! 

Ende Oktober....mit meiner Tamara geh ich durch dick und dünn!!

noch ein Spätsommerbild am 22. September 

17. September...der Herbst rückt immer näher

30. August...die ersten Herbstblätter fallen schon!!

8. August.....erst Hundeplatz, dann mit meiner Tamara im Garten rumlümmeln!! SCHÖÖÖN!!!

7.Juli - ein kleiner Sommergruss aus meinem Garten

Ende Juni 2010

11. Juni....und ruck-zuck war es Sommer bei 30°C und mehr...puuuh!!

8. Mai...endlich wieder Sonne und wärmer! 

...es ist FRÜHLING...endlich - April 2010

März-Abendsonne...aber immer noch bissig kalt und ein eisiger Wind fegt mir um die Ohren

Ende Februar 2010...da hinten kommt der FRÜHLING um die Ecke -bestimmt!!!!



November 2009

September 2009







Die Geschichte begann lange vor meiner Geburt:

Frauchen ist schon seit ihrer Kindheit mit dem Hovawart-Virus infiziert. Im Zwinger "von der Höripforte" sammelte sie die ersten Erfahrungen bei Ausstellungen und Welpenaufzucht. 1969 fing alles mit der schwarzmarkenen Hovawarthündin "Ostra vom Utforter Eck" an. Sie war die Stammhündin der Höripfortler. Frauchen war damals bei den ersten Höripforte-Würfen dabei, half bei der Prägung der Welpen mit und ging mit den Mutterhündinnen (und auch mit dem einen oder anderen Rüden) spazieren............ 1995 zog mein Vorgänger REXI (Samson von der Höripforte) bei meiner Familie ein.

Eine Woche, nachdem mein Vorgänger über die Regenbogenbrücke ging, bekam Frauchen die Information meiner Züchterin Elke: der "B-Wurf vom Sternenmeer" sei in Planung. Meine zukünftige Familie trauerte sehr um REXI und Tamara wünschte sich als erste wieder ein blondes Hovi-Baby. Das Schicksal hatte es so vorgesehen und es kam, was kommen musste. Mama Anjoo wurde läufig, verliebte sich.........und acht Wochen später purzelte ich mit meinen acht Geschwistern auf die Welt. Mein Name war schon längst ausgesucht, als mich meine zukünftige Familie im Alter von 4 Wochen das erste Mal besuchte. Sie waren auf Anhieb hin und weg von mir. Das unheimlich liebe und problemlose Wesen meiner Mama überzeugte total und so war klar, dass ich an den Bodensee ziehen würde. VENI-VIDI-VICI oder ich kam - ich sah -ich siegte.

 

Vor allem für meine Tamara bin ein ganz besonderer Freund und Helfer......Tamara ist hör- und sprachbehindert und hat Epilepsie mit täglichen Anfällen......wir verstehen uns aber ausgezeichnet ganz ohne Worte und ich steh ihr an guten und schlechten Tagen zur Seite....und für Blödsinn bin ich sowieso immer zu haben.

Frauchen schleppt mich in die Hundeschule: HIER - SITZ - PLATZ - FUSS und Bällchen spielen macht unheimlich Spass, auf dem Hundeplatz gibt`s tolle Kumpel und 1000 interessante Düftle, da wird`s nie langweilig. Wir radeln und clickern, gehen immer mal wieder zum Fährten oder besuchen gelegentlich die Damen im Seniorenwohnheim. Gemeinsam gehen wir in die Zukunft und schauen mal, was die Zeit noch so alles Aufregendes bringt. EUER BARNIE 


September 2009




August 2009


Mai /Juni 2009

hier feiern wir meine HD-freie Hüfte (A1) - Frauchen Andrea und meine Ziehmama Elke freuen sich über dieses tolle Ergebnis!! PROST!!

August 2009 - 22 Monate alt

Mai 2009 - 1 1/2 Jahre alt

Jahreswechsel 2008/2009 - fast 15 Monate alt

August 2008 - zehn Monate alt


Mai 2008 - sieben Monate alt


März 2008 - fünf Monate alt


Am 4. Oktober 2007 - kurz vor Mitternacht - bin ich bei Elke und Wolfgang auf die Welt gekommen.....meine Geschwister und ich wurden wunderbar aufgezogen und optimal geprägt. Hier, an dieser Stelle, ein dickes DANKESCHÖN an meine Zieheltern!!!

Meine Mama: Anjooma-Arisu von Fina`s Stern (blond)

Mein Papa: Joe von Jesses Meute (schwarz)

Auf meinen Seiten will ich ein bischen aus meinem Leben und von meinen Freunden berichten und Ihr könnt mich durch mein spannendes Leben begleiten. 

Über einen Gästebucheintrag würde ich mich seeeeeehr freuen! 

Übrigens wohne ich mit meiner Familie da, wo andere Leute Urlaub machen.........mitten in einem kleinen Naturschutzgebiet am westlichen Bodensee.........wer mich näher kennenlernen will, darf mich gerne besuchen!!

Lindau......mit Blick auf die Alpen


der Untersee


Blumeninsel Mainau bei Konstanz


Möggingen im Frühling...mein Dorf


der MINDELSEE, er liegt genau vor meiner Haustüre

der Mindelsee aus einer anderen Perspektive

Mitten in einem kleinen NATURSCHUTZGEBIET - keine 500 m vom Mindelsee - da wohne ich................und diese Aussicht habe ich jeden Tag



hier mal eine Kartenansicht: ich wohne mit meiner Familie in Möggingen - einem ca.850-Seelen-Dorf - etwa 4 km von Radolfzell entfernt....auch den Bodensee habe ich um "die Ecke".

Juli 2011

...und hier wohnen wir - par terre mit dem Wintergarten.....


Februar 2008 -vier Monate alt